Bei uns stehen die Förderung und der Spaß am Fußball im Vordergrund. Talentscouting und leistungsorientiertes Aussieben lehnen wir ab. Denn zu Beginn einer jeden Fußballkarriere geht es in erster Linie darum, die fußballerischen Fähigkeiten zu erlernen und den Spaß am gemeinschaftlichen Spiel zu vermitteln.  

Unserer Trainingsinhalte entsprechen den Richtlinien des Deutschen Fußballbundes. Unsere Jugendtrainer werden regelmäßig geschult und bieten ein dem Alter entsprechendes und abwechslungsreiches Training für klein bis groß. 

 

Fair Play steht bei den Kleinen an erster Stelle

Die meisten Kinder bringen ihren eigene Trainer mit zum Platz. Dabei wird dieser bei unseren Trainingseinheiten gar nicht benötigt. Denn gerade bei den ganz Kleinen achten wir besonders darauf, dass es an der Seitenlinie nicht zu laut wird. Auch deshalb spielen wir gemäß der Regularien bis zur F-Jugend im Fair-Play Modus. Erst ab der E-Jugend beginnt dann der bekannte Wettbewerbsmodus mit dem Kampf um Punkte und Tabellenplätze.




Die Fairplay Regeln


  1. Eltern und Zuschauer dürfen nur außerhalb des Spielfelds stehen.
  2. Die Trainer beider Teams agieren gemeinsam und treten sozusagen als Team an der Seitenlinie auf.
  3. Es gibt keinen Schiedsrichter, die Kinder entscheiden selbst.
  4. Es gibt keinen Gewinner und keinen Verlierer.


Du möchtest Dich selbst als Trainer engagieren oder einen Trainer unterstützen? Dann sprich uns an. Wir benötigen immer eine helfende Hand. 


Neben dem Platz 

Wir vermitteln nicht nur sportliche Aktivitäten, sondern fördern in unserem Verein die Gemeinschaft und den Teamgeist. Daher bieten wir unseren Kids neben dem Fußball weitere Aktivitäten an. So gibt es nicht nur das Ostereisammeln vor dem obligatorischen Osterfeuer, sondern auch ein Spielefest oder den 11er Kids-Cup. 

Kontakt