Neues

Datenschutzgrundverordnung!

 

Seit gestern muss die neue EU weit gültige Datenschutzgrundverordnung umgesetzt werden. Diese Regelung gilt auch für den FC Meerfeld. Dafür wurde in den vergangenen Tagen einige Veränderungen an dieser Homepage vorgenommen. Die Seite wird seit heute über das SSL Verschlüsselungsverfahren übertragen. Zu erkennen an dem kleinen grünen Schloss am Anfang der Adresszeile. Neben der Pflichtangabe des Impressum zu dieser Seite haben wir eine Seite für den Datenschutz hinzugefügt. Auf dieser Seite werden alle Informationen in Bezug auf Datenschutz bereit gestellt. Unteranderem erklären wir auch für welchen Zweck der FC Meerfeld personenbezogenen Daten erhebt. In allererster Linie sind die Daten um in ein Vertragsverhältnis (Migliedschaft) zu kommen. Die Erhebung dieser Daten ist in der DAGVO Art. 6 Absatz 1 (b) geregelt. Unsere Mitgliederverwaltung erfolgt über ein Angebot der DFB GmbH und dem Programm DFB Verein. Die Daten sind in einem dezentralen Serversystem geschützt gelagert und nur durch Vorstandsmitglieder mit einer sicheren Zugangschlüssel erreichbar, veränderbar und löschbar. Dritte haben keinen Zugang zu den Daten. Mit der DFB GmbH wurde ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen. Personenbezogene Daten werden nur zur Erstellung einer Spielberechtigung im Bereich Fussball an den WDFV über das Programm DFB Passonline online übermittel. Auch hier ist ausgeschlossen das außer zur Erstellung der Spielberechtigung keine Daten weiter gegeben werden!

Weiterhin wird der FC Meerfeld Bilder von Versammlungen, Turnieren, Spielen usw. veröffentlichen und sich dabei auf KunstUrhG § 23 Absatz 1 Abschnitt 3.

Bei weiteren Fragen zum Datenschutz können sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen.

info@fcmeerfeld.de und über 02841/9819592.

Sa. 26.05.2018  16:24 Uhr

Hallenstadtpokal ausgelost!

Am vergangenen Donnerstag lud der KFA, um seinen Vorsitzenden Wolfgang Jades, alle Moerser Fußballvereine zur Besprechung des nächsten Hallenstadtpokal ein. Das treffen fand beim nächsten Ausrichter VfL Repelen statt. Mit zu der Veranstaltung eingeladen haben der Stadtsportverband vertreten durch seinen Vorsitzenden Dr. Klaus Hagemann und der Stadt Moers Sportamt vertreten durch Olaf Finke. Erster Punkt auf der Agenda war die Feststellung das mit International Moers ein weiteres fußballspielendes Mitglied im Stadtsportverband aufgenommen wurde was nun auch Startrecht beim Hallenstadtpokal hat. Wolfgang Jades wird dabei daraufhin das dort Spieler mit einem Spielerpass aus dem Fussballkreis Moers aber keine Startberechtigung hätten. Dies hatte zur Folge über den Spielplan nachzudenken. Zum einen sollte dies nun auch generell dazu genutzt werden ob der jetzige Modus noch zeitgemäß und für die Zuschauer attraktiv genug ist. In den letzten Jahren fanden die Platzierungsspiele kaum noch Interesse und die Ränge im ENNI Sportpark waren zu diesen Spielen vergleichsweise leer. Wolfgang Jades schlug einen ganz anderen Modus vor. Gespielt werden sollte demnach in drei Gruppen jeweils zwei mit vier Teams und eine mit drei Teams. Aus den beiden Vierer Gruppen sollten sich die ersten drei für das Viertelfinale qualifizieren und aus der dreier Gruppe die ersten beiden. Somit würden nach Tag eins drei Mannschaften ausscheiden. Die verbliebenen acht Mannschaften wurden dann in Viertelfinale, Halbfinale, Spiel um Platz drei und Finale am Sonntag nochmals antreten. Dieser Vorschlag wurde kurz diskutiert und danach einstimmig (TV Kapellen fehlte auf der Versammlung) angenommen. Den Vorschlag für einen Spielplan soll der Ausrichter bis zur Arbeitstagung ausarbeiten. Anschließend nahm man die Auslosung vor.

 

Gruppe A
TV Kapellen
SV Schwafheim
VfL Repelen
FC Meefeld

 

Gruppe B
International Moers
TV Asberg
Rot Weiß Moers
MSV Moers

 

Gruppe C
GSV Moers
SC Rheinkamp
SV Scherpenberg

 

Der nächste Stadtpokal findet am 29. und 30. Dezember 2018 statt.

Im Anschluss daran appellierte Dr. Hagemann nochmals das Gewalt und verbale Unterdrückung bei keinem Moerser Verein geduldet werden sollte. Weiter bat er die Vereine sich mit aller Kraft gegen solche Auswüchse zu stellen und alle Möglichkeiten dagegen auszunutzen. Als letztes Mittel auch mit einer Strafanzeige. Gewalt, Rassismus, Homophobie, Gewalt gegen Kinder gehört nicht auf den Sportplatz und gehört mit allen Mitteln bekämpft. Auch der Kreiskonfliktbeauftragte Dieter Wichert nahm den Faden auf und appellierte an die Vereinsverantwortliche seine Trainer, Betreuer und Anhänger über diese Philosophie zu unterrichten und sie verbreiten zu lassen.

Di. 01.05.18. 16:04 Uhr

Meerfelder wählen Andreas Krumscheid zum 2. Vorsitzenden und beschließen Beitragserhöhung!

 

Am vergangenen Freitagabend lud Vorsitzender Oliver Knothe die Meerfelder Mitglieder zur alljährlichen Mitgliederversammlung in das Vereinsheim.

54 Mitglieder folgten der Einladung.

Nach der Begrüßung und der Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung verlas Schriftführerin Daniela Lawniczak das Protokoll der letztjährigen Jahreshauptversammlung. Die Versammlung genehmigte die Niederschrift einstimmig.

Danach berichtete Oliver Knothe von dem vergangenen Jahr. Von vielen guten Ereignissen berichtete er. Zum einen von der erfolgreichen letzten Saison, als Trainer Thomas Geist mit der 1. Mannschaft Platz drei in der Bezirksliga erreichen konnte. Die bislang höchste Platzierung in der Vereinsgeschichte. Danach konnte er wieder von einem sehr gut besuchtem Betreuerfrühstück berichten. Mehr als 60 Trainer, Betreuer und Helfer mit Partner folgten der Einladung in das Vereinsheim. Weiterhin konnte er auf die gute Einführung der neuen Mitglieder der Jugendabteilung hinweisen. Marcel Abraham und Manfred Wranik begannen ihre Amtszeit sehr engagiert und führten neben einem abteilungsübergreifenden Familiensportfest auch ein Elfmeterturnier ein. Beides sehr erfolgreich. Das Osterfeuer war im letzten Jahr sehr gut besucht und in diesem Jahr konnte man alle Zahlen nochmal steigern. Über 100 Kinder begaben sich auf die Ostereiersuche und beim späteren Osterfeuer tummelten sich bis 500 Besucher auf der Sportanlage. Im August übernahm man das Vereinsheim in Eigenregie. Hans und Tina Schmieding gingen nach elf Jahren in ihren wohlverdienten Ruhestand. In der ersten Augustwoche blieb das Vereinsheim geschlossen. Ausräumen, sichten und Einbau einer neuen Küche wurden wie immer in Eigenleistung gebracht. Es wurden zwei Mitarbeiterinnen eingestellt. Angelika Tiedke und Claudia Katzke sorgen für eine Willkommende Grundstimmung im Vereinsheim. Das Speisenangebot wurde ausgebaut. Dies führte insgesamt wieder zu einem sehr guten Vereinsleben. Leider ist der Aufwand mit Bestellung, Planung, Bereitstellung doch aufwendiger als wie gedacht. Für Oliver Knothe und Christa Tyszak bedeutet das sehr viel mehr Zeitaufwand. Außerdem kam es zu ungeplanten Mehrausgaben im Bereich Kontierung, Steuerberatung und Personalkosten. Dies gepaart mit den weggefallenen Pachteinnahmen sorgte für ein sattes Minus in der Vereinskasse und hat den Vorstand bei der Klausurtagung zu dem Schluss kommen lassen das Vereinsheim ab August wieder zu verpachten. Gespräche mit einem Wirtsehepaar laufen schon. Trotzdem konnte man eine sehr tolle Silvesterparty am Ende des Jahres feiern mit über 60 Gästen. Weiterhin konnte er auf die sich weiterhin positiv Mitgliederentwicklung hinweisen. So konnte man die Mitgliedszahlen von 857 am 1.1.17 auf 903 Stand am 20.04.2018 steigern.

 

Nach dem Bericht verwies Oliver Knothe auf die neue Vorgehensweise bei den Abteilungsberichten. Die Berichte sollen nicht mehr auf der Jahreshauptversammlung vorgelesen werden sondern wurden zehn Tage vor der Versammlung auf der Homepage veröffentlicht und lagen zur Versammlung aus. Er fragte die Versammlung ob diese Vorgehensweise auch zukünftig angewendet werden sollte. Die Versammlung stimmte zu.

 

Im Anschluss folgte die Jahresrechnung, die von der 1. Kassiererin Christa Tyszak vorgetragen wurde. Durch die schon im Bericht des Vorsitzenden angesprochenen ungeplanten Ausgaben im Bereich Vereinsheim und mit Mehrausgaben im Bereich Strom / Wasser / Fernwärme schloss der FCM im zweiten Jahr in Folge mit einer Minusbilanz ab. Nach ein paar Nachfragen und daraus resultierenden Erklärungen bescheinigten die beiden Kassenprüferinnen Bärbel Gomez und Monika Dietrich (übernahm für die ausgetretene Monika Wieder) dem Vorstand die Kasse ordentlich geführt zu haben und baten die Versammlung um Entlastung. Die Versammlung folgte dem Vorschlag einstimmig.

 

Weiter ging es dann mit den turnusgemäßen Wahlen, zur Wahl standen in diesem Jahr der 2. Vorsitzenden, die 1. Kassiererin und die Breitensportbeauftragte. Dieter Föhles trat im November aus persönlichen Gründen von seinem Amt als 2. Vorsitzender zurück. Oliver Knothe dankte ihm für seine geleistete Arbeit für den Verein insbesondere für sein Engagement während der Planung und des Baus des Gesundheitspunkt am Sportplatz. Kommissarisch verschaffte sich Andreas Krumscheid über die Arbeit des 2. Vorsitzenden. Diesen schlug Oliver Knothe auch zur Wahl vor. Aus der Versammlung gab es keine Gegenkandidaten. Andreas Krumscheid wurde mit 49 Ja-Stimmen und 2 Enthaltungen in das Amt gewählt und nahm die Wahl an. Für den Posten der 2. Kassiererin schlug Oliver Knothe die Wiederwahl von Christa Tyszak vor. Auch hier gab es keinen Gegenkandidaten. Christa Tyszak wurde einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Auch für den Posten der Breitensportbeauftragten schlug Knothe Gerda Rathmann zur Wiederwahl vor. Ohne Gegenkandidat wurde Gerda Rathmann auch einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Auch sie nahm die Wahl an. Für den Posten des Fussballobmann wurde wieder keine gefunden. Bei den Kassenprüfern wurde Monika Dietrich nun auch offiziell gewählt. Oliver Knothe wünschte allen eine gute Zusammenarbeit in der neuen Amtszeit.

Als nächsten Punkt auf der Tagesordnung war der Punkt Vorschlag Beitragserhöhung. Oliver Knothe erklärte die geplante Erhöhung und die beiden neu einzuführenden Familienbeiträge. So soll der Familienbeitrag Zukünftig nur echten Familien mit mindestens drei Familienangehörigen offen stehen (20€ mtl.). Neu soll der Familienbeitrag 1+1 eingeführt werden. Dieser richtet sich im speziellen an Alleinerziehende mit einem Kind (19€ mtl.). Bei den Erwachsenen soll auf 12€ monatlich, bei Jugendlichen auf 8€ und bei Rentnern auf 9€ erhöht werden. Nach kurzer Diskussion wurde die Beitragserhöhung mit 48 Ja-Stimmen und drei Enthaltungen angenommen. Sie tritt für Neumitglieder ab 01.05. und für Bestandsmitglieder ab 01.07. in Kraft.

 

Anschließend stellte die alte und neue 1. Kassiererin Christa Tyszak den Haushaltsplan für das laufende Geschäftsjahr vor. Nach ein paar Erklärungsanfragen aus der Versammlung heraus konnte dieser mit einer Enthaltung genehmigt werden.

 

Der letzte Punkt der Tagesordnung Verschiedenes beinhaltete dann noch die Bekanntgabe der Termin in diesem Jahr.

 

Um 21:09 Uhr schloss Oliver Knothe die Sitzung und verabschiedete alle in eine gute Nacht.

 

Trainer der 1. Mannschaft Thomas Geist am Montag Talkgast bei Kreisliga 90!

Am Montag ist unser Trainer Thomas Geist Talkgast bei der Fussballdebatte des Senders Kreisliga 90 hier bei Facebook.
Kreisliga 90 behadelt Themen des Fussball aus dem Fussballkreis Moers. Immer dabei Talkgäste aus den hiesigen Fussballvereinen. Diesmal darf unser Trainer mit seinem Fussballwissen an dieser Runde teilnehmen. Zu hören am Montagabend ab 19:30 live in Bild und Ton hier bei https://www.facebook.com/search/top/?q=kreisliga%2090

Sa. 12.05.2018  14:00 Uhr

Erste Meerfelder Sammelbildaktion gestartet!

Am vergangenen Samstag startete die Sammelbildaktion des FC Meerfeld in Zusammenarbeit mit Edeka Gerdes. Pascal Gerdes ließ es sich nicht nehmen jedem der mit einem Bildchen im Heft vertreten ist sein eigenes Sammelheft zu übergeben. Insgesamt 296 Hefte kamen damit zusammen. Diese Bildchen können nun schon seit Montag vor einer Woche bei einem Einkauf im Edeka Markt Gerdes pro 10 Euro Einkauf gesammelt werden. Die Aktion ist mit einer sehr großen Euphorie gestartet. Überall sieht man kleine und große Kinder die Bildchen tauschen, vergleichen oder in das Sammelheft einkleben. Ein großer Dank geht an Pascal Gerdes der mit seiner Unterstützung dies erst ermöglichte. Am 25.11. findet dann die erste Tauschbörse im Vereinsheim des FC Meerfeld statt. In jeder Woche gibt es auch Sonderprodukte im Verkauf, für die gibt es dann pro Produkt ein Päckchen Sammelbilder.

Am 16.09.2017 findet ab 15:00 Uhr das erste Trio 11m Turnier, gesponsort von der Trio Automobiltechnik GmbH, statt. Gespielt wird in 4 5er Gruppen.

Die Startgebühr beträgt 50€ (wovon 20€ in Wertmarken bei Antritt ausgezahlt werden). Der erste Platz gewinnt einen Geldbetrag von 100€, der 2te 75€ und der 3te 50€.

Im Anschluß findet ab 19:00 Uhr das alljährliche Sommerfest statt. Für das leibliche Wohl wird wie immer bestens gesorgt!

Vereinsheim Neueröffnet!

Am Samstag eröffnete der FC Meerfeld sein Vereinsheim neu. Nach dem auslaufen des Pachtvertrages mit Familie Schmieding entschied der Vorstand das Vereisnheim in Eigenregie zu führen. Nach der erfolgreichen Beantragung der Konzession folgte kurzfristig die erneuerung der Küchenmöbel. Dazu wurde ein Liefervertrag mit der Fa. Trinkontor geschlossen, diese liefert zukünftig die Getränke und stellte Kontakte zu Brauerein her. Krombacher, Diebels, Erdinger und Coca-Cola steuerte Ausstattung wie Gläser, Tablets und Werbematerialien zur Neueröffnung bei. Im Angbot gibt es nun Eis von Langnese, Kaffeeprodukte der Firma Cup & Cino, eine großes Getränkeangebot und ein Speisenangebot. Weiterhin werden ausgewählte Spiele der Bundesliga über SKY gezeigt. In dieser Woche öffnet das Vereinsheim täglich ab 18 Uhr. Ab kommender Woche dann angepasst an die Trainingszeiten.

Harmonische Jahreshauptversammlung mit einstimmigen Wahlen!

Am vergangenen Freitag führte der FC Meerfeld seine jährliche Mitgliederversammlung durch. Vorsitzender Oliver Knothe konnte 40 Mitglieder zur Versammlung begrüßen. Leider lag die Beteiligung unter der des Vorjahres. Nach der Begrüßung und der Feststellung der Beschlussfähigkeit verlas Schriftführerin Daniela Lawniczak das Protokoll der letzten Versammlung. Im Anschluss bat Knothe diese zu genehmigen. Dies tat die Versammlung einstimmig. Danach berichtete Knothe von den Ereignissen des letzten Jahres, er berichtete auch über die Fussballseniorenabteilung. Hier war der Aufstieg der 1. Mannschaft das größte Highlight des Jahres. Negativ war dann das Experiment mit der dritten Mannschaft die zur Saison 16/17 gemeldet wurde und schon vor Weihnachten wieder zurück gezogen werden musste. Im Anschluss verlas Mirco Dietrich in Vertretung der entschuldigten Jugendobmänner den Bericht der Jugendabteilung. Mirco Dietrich stellte sich auf der Jugendversammlung nicht mehr zur Wahl als Abteilungsleiter. Nach 14 Jahren Vorstandsarbeit war nun Schluss um sich mehr um seine Familie kümmern zu können. Oliver Knothe dankte ihm für fast anderthalb Jahrzehnte der guten Zusammenarbeit. Die Versammlung dankte ihm mit großen Applaus. Den Bericht der Breitensportabteilung trug 2. Vorsitzender Dieter Föhles vor. Abteilungsleiterin Gerda Rathmann zeigte sich enttäuscht wie wenige Mitglieder aus der größten Abteilung (Breitensport) den Weg zur Versammlung gefunden haben. Noch nicht mal ein Viertel der Anwesenden kam aus der Abteilung. Nach den Abteilungsberichten folgte der Jahresabschlussbericht. Diesen trug der Vorsitzende vor da Christa Tyszak 1. Kassiererin kurzfristig erkrankte. Nach dem die Zahlen detailliert vorgetragen wurden. Berichte Kassenprüferin Monika Wieder über die Kassenprüfung und die ordnungsmäßige Kassenführung. Sie beantragte die Entlastung des Kassierers und des Vorstandes. Dies geschah einstimmig. Im Anschluss bedankte sich Knothe für die gute Zusammenarbeit im Vorstand und gab die Sitzungsleitung ab an den 2. Vorsitzenden. Der übernahm und führte die Wahl zum 1. Vorsitzenden durch. Oliver Knothe stellte sich wieder zur Wahl und wurde einstimmig wiedergewählt. Er übernahm wieder und bedankte sich für das große Vertrauen. Er geht damit in seine vierte Amtsperiode. Danach wurde Ute Wrobbel, auch einstimmig, wieder zur 2. Kassiererin gewählt. Auch für den Posten der Schriftführerin gab es eine einstimmige Wiederwahl. Das Amt führt weiterhin Daniela Lawniczak aus. Danach ging es weiter in der Tagesordnung mit dem Punkt Jahresbudget 2017. Auch hier verlas Knothe die geplanten Einnahmen und Ausgaben. Dieses wurde dann mit einer Enthaltung verabschiedet. Unter dem Punkt Verschiedenes berichtete Knothe von den anstehenden Terminen. Der nächste ist schon kommenden Samstag das Ostereiersuchen der Jugendabteilung mit anschließendem Osterfeuer. Weiterhin berichtete er von dem neuen Fanshop unter der Online Adresse Fankult.com dort gibt es ab sofort eingrosses Angebot an Fanartikeln. Nach 55 Minuten beendete er dann um 20:40 eine harmonische Sitzung und bedankte sich bei allen Beteiligten für das Interesse und wünschte allen ein schönes Ostern.

Sa. 08.04.2017  11:49 Uhr

Am vergangenen Sonntag lud der Vorstand zum alljährlichen Betreuerfrühstück!

66 Trainer, Betreuer, Helfer und Vorstandsmitglieder und deren Partner nahmen am alljährlichen Betreuerfrühstück teil. Seit ein paar Jahren nun lädt der Vorstand des FC Meerfeld zu einem Frühstück ein und möchte sich so für das ehrenamtliche Engagement bedanken. In den Jahren davor immer als Weihnachtsfeier deklariert kamen immer weniger zu dieser Veranstaltung da es vor den Feiertagen doch zu viele verpflichtugen gab. Das Frühstück ist nun sehr gut angenommen.
In einer entspannten Atmosphäre gab es so manche leckerei im Vereinsheim.

Sa. 18.02.2017  16:49 Uhr

Neuer Werbepartner für den FC Meerfeld, herzlich Willkommen Mike Lichteveld.

Pünktlich zum ersten Meisterschaftsspiel konnte die neue Werbebande übergeben werden. Neuer Werbepartner ist Mike Lichteveld mit seiner Provinzial Versicherungsagentur von der Lintforter Strasse in Repelen. Mike Lichteveld ist aber kein unbekannter beim FC Meerfeld, seit mehreren Jahren spendet er regelmäßig Tirkotsätze für unsere Jugendmannschaften. Weiterhin verhift er uns jedes Jahr zu einem Startplatz beim großen U13 Privinzial Cup in der Düsseldorfer Esprit Arena. Die Zusammenarbeit im Bereich Werbebande kam durch Mitglied Willi Gutsche zustande der gleichzeitig auch Kunde bei Lichteveld ist. Bei der Übergabe in der Halbzeitpause des ersten Meisteschaftsspiel des FC Meerfeld gegen den SV Scherpenberg waren der 1. Voristzende Oliver Knothe, Mike Lichteveld mit Sohn und Willi Gutsche zuggen. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

Sa. 10.09.2016  14:23 Uhr

Meerfelder Phil Priem in den FVN Verbandsjugendausschuss gewählt.

Mit dem erst 18-jährigen Phil Priem wurde ein Vertreter der jungen Generation gewählt. Phil hat in den vergangenen Jahren dazu beigetragen, dass FVN-J-Team mit aufzubauen. Durch seine Wahl in den Verbandsjugendausschuss, soll die Verknüpfung zum J-Team demonstriert werden. „Der Jugend eine Stimme geben“ war nicht umsonst eines der Schlagwörter bei der vergangenen DFB-Jugendfachtagung.

Beim FC Meerfeld gehört Phil zum Trainerteam der 1. Mannschaft und kümmert sich dort zum einen um die Torhüter und unter anderem um das Koordinations-Training. Seit Januar ist er beim FC Meerfeld.

Auf dem Bild ist Phil ganz rechts zu sehen.

Mi. 27.04.2016   18:37 Uhr

Meerfelder Senioren starten in die Wintervorbereitung, neue 3. Mannschaft am start!

In der vergangenen Wochen ist die 1. Mannschaft in die Vorbereitung auf die Rückrunde gestartet. Zum ersten mal leitete Thomas Geist das Training. Am vergangenen Sonntag spielte die Mannschaft dann direkt ihr erstes Testspiel beim Bezirksligisten TSV Meerbusch 2. Dort trennte man sich mit einem guten 1:1. Und wird nun weiter die Grundlagen für eine Erfolgreiche Rückrunde legen. Ziel ist es einen der zwei begehrten Aufstiegsplätze zuerreichen. Die 2. Mannschaft, um Trainer Mirco Dietrich, begann schon eine Woche eher. Diese trat aber auch erst am letzten Sonntag zum ersten SPiel beim SC Rheinkamp an. Dort gewann man mit 2:1. Ziel für die Mannschaft ist es sich in der Rückrunde schnell von den Abstiegsrängen zu verabschieden um dann am Ende den Klassenerhalt zu feiern. Ganz neu geht unsere 3. Mannschaft an den Start. Sinan Özcep und Eren Acar, beides ehemalige Jugendspieler des FCM, gründeten eine neue Mannschaft. Diese begann schon im letzten Jahr mit dem regelmäßigen Training. Trainingszeiten sind Montags von 19:30 - 21:00 Uhr und Mittwochs von 19:45 - 21:15 Uhr. Gruppenleiter Peter Hanisch konnte die neue 3. Mannschaft für die Rückrunde mit in die Kreisliga C Gruppe 2 einpflegen. Dort werden sie Pflichtfreundschaftsspiele bestreiten um regelmäßig Spielpraxis zu sammeln.

Di. 26.01.2016  19:46 Uhr

FC Meerfeld übergibt Spende der DFB-Egidius Braun Stiftung an die Flüchtlinge.

Am Montag konnten wir unserer Flüchtlings-Hobbymannschaft im Namen der DFB-Egidius Braun Stiftung im neu renovierten Vereinsheim die gespendete Sportausrüstung übergeben.

Anschließend kam es zu einer spannenden Begegnung unserer türkischen Hobbymannschaft (demnächst 3. Mannschaft) und der Flüchtlingsmannschaft "INTER-Meerfeld".

Zur Halbzeit stand es 3:1 doch die türkische Mannschaft konnte in der 2. Halbzeit ausgleichen und das Spiel endete 3:3.

  

Ein weiteres Angebot des FC Meerfeld für Flüchtlinge:

Jeden Dienstag Abend in der Sporthalle Adolfium wird Volleyball unter fachkundiger Leitung gespielt.

Infos bei Dieter Föhles.

Dringend gesucht:

gebrauchte gut erhaltene Fussballschuhe für junge Männer (alle Größen) und andere Sportbekleidung.

Bitte nach 16:00 Uhr auf der Platzanlage abgeben.

Erster Spieltag in Meerfeld buchstäblich ins Wasser gefallen!

Als Platzwart Andreas Szymendera am Sonntag beginnen wollte den Platz einzukreiden schwann ihn die Kreide in den vielen Pfützen davon. Nach kurzfristiger Inspektion durch die Platzkommission kam man schnell zu dem Schluss das hier heute keine Spiele stattfinden können. In den Bereichen wo die Pfützen standen war der Platz bis zur Tragschicht aufgeweicht. Eine Grätsche in diesem Bereich hätte zum einen zu Bösen Verletzungen geführt und auch der Platz hätte Schaden genommen. Zu diesem Zeitpunkt hatte es schon 17 Stunden am Stück geregnet. Ungewöhnlich für diese Jahreszeit. Und, der Regen hält zur Stunde immer noch an. Mittlerweile seit über 52 Stunden regnet es nun. Das Freundschaftsspiel der C-Jugend heute musste daher auch abgesagt werden. Wenn es in den nächsten Stunden nicht aufhört ist auch der Trainingsbetrieb am Dienstag gefährdet. Wann die beiden ausgefallenen Spiele nachgeholt werden steht noch nicht fest, wird aber hier dann kurzfristig bekannt gegeben.

Mo. 17.08.2015  22:06 Uhr

Kreisfussballausschuss teilt Ligen ein!

Ergibt sich die A-Liga durch die Auf- und Abstiegsregelungen wurde bei den B-Ligen wieder neu gemischt. Die A-Liga mit unserer 1. Mannschaft sieht wie folgt aus: SV Budberg, FC Meerfeld, TuS Preußen Vluyn, Borussia Veen, VfL Rheinhausen, TuS Asterlagen, Alemannia Kamp, SV Orsoy, Rumelner TV, MSV Moers, SSV Lüttingen, SpVgg. Rheurdt-Schaephuysen, SV Millingen, Viktoria Alpen, FC Rumeln-Kaldenhausen, SV Sonsbeck II, TuS Fichte Lintfort II, VfB Homberg II. Die 2. Mannschaft rutsch wieder in die Nord-Gruppe hier die neue Kreisliga B Gruppe 1: TuS Rheinberg, DJK Wardt, SV Vynen-Marienbaum, BSV Bönninghardt, SV Menzelen, SV Ginderich, TuS Borth, Ossenberg, DJK Lintfort, MSV Moers II, SV Budberg II, VfL Repelen II, FC Meerfeld II, Borussia Veen II, GSV Moers II, SV Sonsbeck III.
Sa. 04.07.2015  01:12 Uhr

FC Meerfeld empfängt neue Flüchtlinge

Am Freitag, 29.05. konnten wir 6 neue Repelener Mitbürger aus verschiedenen Herkunftsländern begrüßen und unsere Sportanlage vorstellen. Mit Hilfe von Herrn Sliwa vom Fachdienst Soziales der Stadt Moers und Mitgliedern des SPD Ortsvereins Rheinkamp war das sprachliche Eis schnell gebrochen und bei Kaffee und Kuchen erfuhren wir von den persönlichen Schicksalen der Männer und der dramatischen Lage in Ihren Heimatländern.

Der FC Meerfeld und der Orstverein Rheinkamp werben gemeinschaftlich für Patenschaften.

Bereits am Samstag waren dann schon 10 junge Männer bei einem Zirkeltraining im "Gesundheitspunkt". Am Montag, 01.06. kommen die jungen Männer zum Fussball Training.

 

 

FC Meerfeld übergibt Antrag zum Bau eines Kunstrasenplatz an den Stadtsportverband!

 

Am Dienstagabend übergab Vereinsvorsitzender Oliver Knothe und 1. Kassiererin Christa Tyszak offiziell den Antrag auf Umwandelung des Ascheplatzes in einen Kunstrasen an den Vorsitzenden des Stadtsportverbandes Moers Dr. Claus Hagemann. Der Verband kam für seine Vorstandssitzung im Vereinsheim des TV Kapellen zusammen. Mit dem förmlichen Antrag übergab Knothe eine vierseitige Begründung ab, diese soll darlegen warum eine Entscheidung für einen Kunstrasenplatz am Standort Sportpark sinnvoll wäre. Der FC Meerfeld investierte während des Kabinenneubaus eigenes Geld um einen Aufbau zu finanzieren in dem zwei große Gymnastikräume entstanden. Dieser Schritt sorgt nach wie vor für einen stetigen Anstieg der Mitgliedszahlen. Da diese Maßnahme größtenteils dem Breitensport zugute kommt wird nun das Augenmerk verstärkt auf den Fußball gelenkt. Ein Kunstrasenplatz würde die Arbeit der Fußballabteilung im Grundsatz stärken. Die Mitgliederzahlen in der Abteilung sind stabil und könnten dann auch dort wieder gesteigert werden . Auf den Entschluss des Stadtsportverbandes wird man mit Spannung warten.

Di. 21.04.2015  23:53 Uhr

Ostereiersuche und Osterfeuer 2015 wieder großer Erfolg!

Auch in diesem Jahr veranstaltete die Jugendabteilung wieder das beliebte Ostereiersuchen für die Kinder der Jugendabteilung. Diemal nahmen über 80 Kinder an der Aktion teil und suchten neben den versteckten Eiern auch wieder kleine versteckte Süßigkeiten. Anschließend gab es wieder das Stockbrot backen über dem Lagerfeuer. Der Teig wurde heir von der Bäckerei Polm aus Repelen gespendet. Um 19 Uhr dann entzündeten die beiden Vorsitzenden Oliver Knothe und Dieter Föhles zusammen mit dem Jugendabteilungsleiter Mirco Dietrich das Osterfeuer. Der frische Wind ließ das Feuer schneller als sonst abbrennen. Anschließen gab es die Ostereierparty auf der Terasse vor dem Vereinsheim. Bei gekühlten Getränken und coolen Musikklängen ging es so bis nach Mitternacht.

Sa. 11.04.2015 19:40 Uhr

Jubilare: v.l. Gaby Leuchtenberger, Monika Wieder, Vorsitzender Oliver Knothe, Andre Dietrich, Gerda Rathmann, Mario Dietrich und Dieter Föhles

Harmonische Jahreshauptversammlung 2015

Am Freitag 27. März konnte Vorsitzender Oliver Knothe 49 Vereinsmitglieder zur jährlichen Jahreshauptversammlung begrüßen. Nach dem Bericht des Vorsitzenden in dem auch die gute Entwicklung der Mitgliederzahlen vorgetragen wurde nahm Knothe die Ehrung der Jubilare vor. Für 20 jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Mario und Andre Dietrich, Gaby und Marcel Leuchtenberger, Monika und Patrick Wieder, Dieter Föhles und Giesela Hettkamp. Für 25jährige Mitgliedschaft im Verein und fast 16jährige Vorstandsarbeit konnte Gerda Rathmann gratuliert werden. Alle konnten sich im Vorfeld einen Gutschein auswählen der dann übergeben wurde. Danach folgten die Berichte aus den Abteilungen die von den Abteilungsleitern vorgetragen wurde. Danach folgte der Geschäftsbericht der auch im letztem Jahr positive Abschlusszahlen vorzuweisen hatte. Die Kassenprüferinnen Bärbel Gomez und Monika Wieder bestätigten eine ordnungsgemäße Kassenführung und beantragten die Entlastung des gesamten Vorstandes. Diese erteilte die Versammlung einstimmig. Anschließend fanden die turnusgemäßen Wahlen statt. Vorsitzender Oliver Knothe stellte sich wieder zur Wahl und wurde einstimmig in seine dritte Amtszeit gewählt. Auch Ute Wrobbel trat wieder für das Amt der 2. Kassiererin an und wurde ebenfalls einstimmig gewählt. Bei der Position der Schriftführerin stellte sich Anne Föhles nicht mehr zur Wahl, da sie sich verstärkt als Übungsleiterin einsetzen möchte. Für diese Position schlug Knothe Daniela Lawniczak vor, sie wurde auch einstimmig gewählt. Nach den Wahlen folgte die Vorstellung der Etatplanung für das Jahr 2015. 1. Kassiererin Christa Tyszak präsentierte die geplanten Einnahmen und die geplanten Ausgaben. Auf Grund dieser Zahlen plante der Vorstand auf seiner Klausurtagung die einzelnen Budgets für die Abteilung. Diese wurden dann mit einer Enthaltung verabschiedet. Unter Verschiedenes wurde der Zeitplan für die Vereinsheimsanierung bekannt gegeben. Diese soll vom 27.06. bis 25.07. durchgeführt werden. In der Zeit bleibt das Vereinsheim geschlossen. Nach knapp zwei Stunden schloss Knothe die harmonische Versammlung.

Sa. 11.04.2015  19:15 Uhr

Heute Osterfeuer und Ostereiersuchen beim FC Meerfeld!

Auch in diesem Jahr führt die Jugendabteilung das jährliche sehr beliebte Ostereiersuchen für die Kinder der Jugendabteilung durch. Los geht es heute um 17 Uhr. Anschließend um 19 Uhr wird wieder das traditionelle Osterfeuer abgebrannt. Zuvor hat die Jugendabteiung noch Stockbrot vorbereitet das die Kinder an einem Lagerfeuer backen können. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein. Auch für Musik wird gesorgt sein.

Sa. 04.04.2015  12:49 Uhr

Vorstand legte wichtige Termine für das FCM Jahr fest!

Am Donnerstagabend traf sich der Meerfelder Vorstand zu seiner ersten Sitzung im Jahr 2015 und legte dabei gleich wichtige Termine fest. Am 27.03. um 19:30 Uhr findet die Jahreshauptversammlung im Vereinsheim statt. Neben den Berichten der Abteilung und dem Jahresabschlussbericht stehen turnusgemäß die Wahlen des 1. Vorsitzenden, 2. Kassierer und der Schriftführerin an. Festgelegt wurde nun auch der endgültige Termin für die Renovierung des Vereinsheims und den Nebenräumen. Dafür schließt das Vereinsheim vom 27.06. bis 29.07. komplett. Für diese Aktion werden noch Helfer, Spender und Sponsoren gesucht. Der Jugendvorstand hat die Jugendsportwoche für den 04. bis 07.06. terminiert.

Fr. 27.02.2015  00:14 Uhr

Neue Kurse Wassergymnastik im ENNI Sportpark

 

Die neuen Kurse beginnen Montag, 12.01.2015 und Freitag,09.01.2015.

 

Montag     19:00 - 20:00 Uhr     bereits ausgebucht

Freitag      13:15 - 14:00 Uhr     11 x bis 27.03.2015     66€ inkl. Eintritt

Freitag      14:15 - 15:00 Uhr     11 x bis 27.03.2015     66€ inkl. Eintritt

 

In den Freitags-Kursen sind noch einige Plätze frei.

 

Weitere Infos bei Anne Föhles unter 02841-400325 oder 0174-3737316

Herzlichen Glückwunsch!

Am Freitag feierte unsere älteste "Aktive" ihren 90. Geburtstag. Hedwig Spitzer ist seit 2010 Mitglied beim FC Meerfeld und geht seither mittwochs zum Breitensport. Dies nahmen Vorsitzender Oliver Knothe, Breitensportbeauftragte Gerda Rathmann und 1. Kassiererin Christa Tyszak zum Anlass, persönlich Glückwünsche zu überbringen. Sie gratulierten im Namen des Vorstandes und wünschten noch viele weitere gesunde Jahre!

Mo. 06.10.2014  00:14 Uhr

Meerfelder Frauen Mannschaft steigt nachträglich auf in die Bezirksliga!

Am Montag morgen war es amtlich die Frauen Mannschaft des FC Meerfeld steigt auf in die Bezirksliga. Nachdem der VfL Repelen seine zweite Mannschaft nicht zur neuen Saison gemeldet hatte rückte der FC Meerfeld als Tabellenzweiter nach und spielt ab dem 31. August in der Bezirksliga Gruppe 2. Mit von der Partie sind dann: VfL Repelen, SGP Oberlohber,SV GW Hamborn, SV Wanheim 1900, TB Heißen 2, SF Walsum 09, SuS Niederbonsfeld, SV Leithe 19/65, TuS Essen West 81, DJK Adler Frintrop 2, Arminia Klosterhardt, ESG 99/09 und der Dülkener FC. Glückwunsch an die Mannschaft, Trainer und Betreuer.

Di. 08.07.2014  00:35 Uhr

FC Meerfeld jetzt auch als App!

Seit Dienstag 01.07.2014 stellt der FC Meerfeld seine Information rund um den Verein auch in einer App zur Verfügung. In Apple´s App Store und in Google´s Play Store steht die App zum kostenlosen Download bereit. Die App bezieht ihre Infomationen von der Meerfelder Facebook Seite. Neben den Aktuellen Nachrichten sind dort Bildergalerien und auch der Veranstaltungskalender Smartphone gerecht aufgearbeitet. Die App wird in den nächsten Wochen noch verfeinert.

Mi. 02.07.2014  00:14 Uhr

E1-Jugend Meister 2013/2014

E1-Jugend des FC Meerfeld wird Meister in der Kreisklasse Gruppe 2!

Am Samstag empfing unsere E1-Jugend den TB Rheinhausen zum letzten Spiel der Saison am Sportpark. Mit einem klaren 4:2 konnte man sich nicht nur den Sieg über den TB sichern sondern auch den Gewinn der Meisterschaft in der Gruppe 2. Mit 51 Punkten und 119:36 Toren trohnen die Meerfelder auf dem ersten Tabellenplatz. Dies ist schon die die zweite Meisterschaft die eine Meerfelder Mannschaft in dieser Saison einfährt. Glückwunsch an die Mannschaft, Trainer und Betreuer.

Sa. 17.05.2014  16:49 Uhr

 

Meerfelder bei Trainersuche fündig geworden, Stefan Kuban übernimmt im Sommer!

Nach einer intensiven Suche für  eine Nachfolge von Thomas Geist ist man nun fündig geworden. Der 44jährige Stefan Kuban passte in das Anforderungsprofil des FC Meerfeld. So konnte man sich nach kurzen Verhandlungen einig werden. Weiter konnte man den Kontrakt mit Co.-Trainer Andreas Abbenhaus verlängern. Dazu konnte mit Jörg Konrad ein weiterer Co.-Trainer gewonnen werden der sich zukünftig den technischen Fähigkeiten speziell widmen wird. Alle Trainer haben für Bezirksliga und A-Liga zugesagt.

Fr. 02.05.2014  21:46 Uhr

Ostereiersuche und Osterfeuer 2014

Ostersamstag veranstaltete die Jugendabteilung wieder das alljährliche Ostereiersuchen. Diesmal meldeten sich über 40 Kinder zu diesem Event an. Um 17 Uhr begann das Spektakel. Jugendabteilungsleiter Mirco Dietrich versammelte alle Kinder um sich und teilte die Platzanlage in vier Bereiche auf in denen in verschiedenen Altersklassen nach Ostereiern und kleinen Geschenken gesucht werden musste. Anschließend, nach einer Stunde des unentwegten suchens gab es noch eine kleine Überraschung für die Kinder in Form der gleichnamigen Eier. Danach entzündete Thorsten Klockenberg das kleine Lagerfeuer an dem dann Stockbrot gebacken werden konnte. Der Teig wurde auch von der Jugendabteilung vorbereitet. Nach dem die Sonne hinter den Bäumen untergegangen war entzündete Vereinsvorsitzender Oliver Knothe das große Osterfeuer, das in diesem Jahr aus windtechnischen Gründen direkt neben dem Kunstrasenplatz entzündet wurde. Das Feuer brannte über drei Stunden. Neben her feierte man eine Osterparty mit Musik und Tanz unter freiem Himmel. Weit über 120 Gäste fanden an diesem Abend den Weg zum Sportplatz.

Di. 22.04.2014  00:32 Uhr

Meister 2013/2014 D9-Junioren Kreisklasse Gruppe 3

Meerfelder D-Junioren feiern vorzeitig den Gewinn der Meisterschaft!

Die D-Jugend trat am Freitagabend beim Tabellenzweiten SC Rheinkamp 2 zu einem vorgezogenen Meisterschaftsspiel an. Das Spiel wurde durch Tore von Enrico Glagau (15. und 28. Minute) sowie Gino-Rafael Schmiemann (57. Minute) klar gewonnen. Der 14. Sieg im 18. Spiel bedeutet dann auch gleichzeitig der Gewinn der Meisterschaft. Der SC Rheinkamp hat, bei noch drei ausstehenden Spielen, schon 10 Punkte Rückstand auf die Meerfelder. Glückwunsch an die Mannschaft, Trainer und Betreuer.

Sa. 12.04.2014  18:46 Uhr

Harmonische Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen, Ehrungen und einer Beitragserhöhung!

Am vergangenen Freitag konnte 1. Vorsitzender Oliver Knothe 56 Mitglieder zur Jahreshauptversammlung im Vereinsheim am Sportplatz begrüßen. Er berichtete vom abgelaufenen Jahr und ehrte im Anschluß die Jubilare die seit 20 Jahren im Verein sind. Er beglückwünschte Werner Zwicker, Manfred Wieder, Hans Leuchtenberger und Patrick Albrecht jeweils mit einem Geschenk. Danach berichtete der 2. Vorsitzende Dieter Föhles über die durchgeführten Sanierungsarbeiten und über die erfreulichen Mitgliederzahlen, die im letzten Jahr um über 90 gesteigert werden konnten. Es folgten die Berichte der Abteilungen. Vor allem der Breitensport erhält seit der Eröffnung des Gesundheitspunkt einen regelrechten Ansturm. Als letzten Bericht gab es den über die Jahresabrechung. Dazu konnte Hans Leuchtenberger berichten das auch im abgelaufenen Jahr ein Überschuss erwirtschaftet werden konnte und dazu auch die Rücklagen erhalten werden konnten. Die Kassenprüfer bezeugten eine ordnungsgemäß geführte Kasse und beantragten die Entlastung des Vorstandes. Die Versammlung tat dies einstimmig. Im Anschluß bedankte sich der 1. Vorsitzende bei Hans Leuchtenberger für seinen unermüdlichen Einsatz für den Verein. Nach über 11 Jahren geleistete Vorstandsarbeit stellte er sich nicht mehr zur Wahl. Aus privaten Gründen trat auch der 2. Kassierer Hartmut Übbing zur Versammlung von seinem Amt zurück. Schon vor ein paar Wochen legte Fussballobmann Markus Talarazyk sein Amt aus beruflichen Gründen nieder. Bei den Wahlen wurde 2. Vorsitzender Dieter Föhles einstimmig wiedergewählt, in das Amt der 1. Kassiererin wurde mit großer Mehrheit Christa Tyszak gewählt, als 2. Kassiererin wurde Ute Wrobel mit großer Mehrheit gewählt. Gerda Rathmann wurde für zwei Jahre in ihrem Amt als Breitensportbeauftragte wiedergewählt, auch ihr Ergebniss war einstimmig. Für das Amt des Fussballobmann konnte leider keiner gefunden werden. Oliver Knothe wird dieses Amt weiterhin kommissarisch ausführen. Danach wurden Bärbel Gomez und Monika Wieder für zwei Jahre als Kassenprüfer gewählt. Im Anschluß an die Wahlen bat Oliver Knothe noch einmal Hans Leuchtenberger nach vorne um die Etatplanung für das Jahr 2014 vorzustellen. Im Anschluss wurde dieser einstimmig verabschiedet. Als letzten großen Punkt erklärte Oliver Knothe die vorgeschlagene Beitragserhöhung hinsichtlich der sinkenden Zuschüsse durch die Stadt Moers. Nach einer lebhaften Disskussion darüber kam es bei der Abstimmung zu nicht passenden Abstimmungszahlen, was die Neuaufnahme der Anwesenden nach sich zog. Dabei wurde festgestellt das nur noch 45 Mitglieder anwesend waren, wovon 42 stimmberechtigt waren. 28 Mitglieder stimmten dann für die Erhöhung 11 enthielten sich und vier waren dagegen. Der Antrag wurde damit angenommen und ab 01.07.2014 kommt es zu folgenden Beiträgen Erwachsene 10 € (vorher 9 €), Studenten/Rentner 8 € (7 €) Kinder 6,50 € (6 €) Familienbeitrag 17 € (16 €). Anschließen wurde noch auf das Ostereiersuchen der Jugendabteilung hingewiesen mit anschließendem Osterfeuer. Um 21:05 beschloß Oliver Knothe die Jahreshauptversammlung 2014.

Mo. 04.03.2014   00:18 Uhr

Online Shoppen und den FC Meerfeld unterstützen

Der Kicker für Deine Vereinskasse
Unterstütze Deinen Verein mit einem
Einkauf

AmazonZalandoSportscheckExpediaiTunesDelL