Archiv Gesundheitspunkt

Am Montag begannen die Arbeiten an der Aufstockung des Kabinenneubaus!

Am Montagmorgen rückten ein großer Autokran und zwei selbstfahrende Arbeitsbühnen an und mit ihnen die Stahlbauteile für die Aufstockung. Somit geht der Kabinenneubau in seine letzte Phase. Auch im Außenbereich rund um den Neubau gehen die Pflasterarbeiten zügig voran. Das Stahlgerüst soll bis Mittwoch aufgebaut sein. Danach folgt der Anbau der Wände und des Daches. Weitere Bilder von den Arbeiten gibt es auf unsere Facebook-Seite.

Mo. 11.06.2012  23:56 Uhr

FC Meerfeld baut "Gesundheitspunkt am Park"

Neben dem zur Zeit im Bau befindlichen ENNI-Sportpark Rheinkamp wird der FC Meerfeld den neuen "Gesundheitspunkt am Park" bauen lassen. Auf der Platzanlage direkt am Jungbornpark wird oberhalb des Kabinenneubaus ein ca. 300qm neuer Bereich für den Freizeit-, Breiten-, und Gesundheitsport errichtet. Dank der Unterstützung des Stadtsportverbandes, dem Rat der Stadt Moers, dem ZGM-Moers, der Sparkasse am Niederrhein und der NRW.Bank konnten 1. Vorsitzender Oliver Knothe und Projektleiter und 2. Vorsitzender Dieter Föhles die Verträge unterschreiben. Der Neubau geht nach der Fertigstellung in den Besitz der Stadt über und wird durch einen 30jährigen Nutzungsvertrag, genau so wie der im Erdgeschoß gelegene Umkleidetrakt, dem FC Meerfeld kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies hat den positiven Efekt das die Räume sofort durch die Sportförderrichtlinien gefördert werden. Die monatliche Abtragung wird schon nach zwei Jahren unterhalb der bisher bezahlten Miete liegen. Die Firma Boll Systembau aus Kevelaer wurde mit Planung, Bau und ausführung beauftragt. Der Aufbau erfolgt in Form einer verkleideten Stahlrahmens der aus dem Hallenbau bekannt ist. Die Arbeiten für die Teile des Stahlrahmens haben schon begonnen, mit den ersten Arbeiten vor Ort wird vorraussichtlich in der ersten Juni Woche begonnen. Auch die Eröffnung der Umkleiden rückt damit näher, sobald der Aufbau rundum geschloßen ist werden die Umkeiden nutzbar. Der Gesundheitspunkt am Markt wird Ende August geschloßen und der nahtlose Übergang zum Park wird angestrebt. Am Park entstehen zwei Gymnastikräume, Umkeiden, ein Büro für Übungsleiter und Sanitäreeinrichtungen. Der mehr geschaffene Platz soll genutzt werden um das bisher im Gesundeheitspunkt angebotene Programm noch zu erweitern und auch weitere Gruppen aus den Hallen heraus zu holen. Da bei solchen Projekten immer mehr Kosten anfallen als wie man vorher planen kann bittet der FC Meerfeld um Unterstützung. Es wurde ein Spendenkonto bei der Sparkasse am Niederrhein eingerichtet. Bei Geldspenden über 50 Euro erhält der Spender eine Spendennachweis für das Finanzamt. Die Kontonummer lautet 1134000692  BLZ 35450000 bitte als Verwendungszweck Gesundheitspunkt am Park angeben. Das Spendenkonto kann auch zur Unterstützung der Jugendabteilung oder einzelner Mannschaften oder Gruppen genutzt werden. Wichtig dabei immer den Verwendungszweck angeben.

Do. 24.05.2012  00:20 Uhr