Berichte 1. Mannschaft 2016/2017

Beim Ligaauftakt gegen den Ligaprimus Scherpenberg einen Punkt eingefahren (0:0)!

 

Am Samstag startete der FCM in die neue Bezirksligasaison mit dem Spiel gegen den selbsterklärten Aufstiegsfavoriten SV Scherpenberg. Der SV war spielerisch die bestimmende Mannschaft trotzdem blieben Torchancen mangelware. In der ersten Halbzeit konnte Torwart Phillip Kmiec einen Freistossschuss aus 18 Metern mit den Finderspitzen über das Tor leiten. Mit dem 0:0 ging es dann auch in die Pause. Nach der Pause erhöhte Scherpenberg die intensitivität, doch der aufopferungsvolle Kampf der Meerfelder sorgte dafür das es nur zu sehr wenigen Torabschlüssen kam. Und wenn dann mal ein Ball auf das Tor kam war ein klasse aufgelegter Phillip Kmiec da der sämtliche Schüsse abwehrte. Der defensive Abnutzungskampf wirkte sich natürlich auf das Spiel nach vorne aus. Richtige Chancen waren daher rah. Am Ende blieb es bei 0:0 und dem Punktgewinn. Die 378 Zuschauer sahen einen kämpferischen FC Meerfeld und einen SV Scherpenberg der seiner Favoritenrolle noch gerecht werden muss.

 

Aufstellung: Kmiec, Pelz, Diebels, Nowicki, Hirschel, Kery, K. Kunzel, Becker (81. Konrad), Brilski, Hettkamp, Röös (71. Kleinwegen).

So. 14.08.2016  15:46 Uhr

1. Pokalrunde sicher überstanden, klarer Sieg beim TuS Preußen Vluyn (5:1)!
Am vergangenen Sonntag fand das erste Pflichtspiel für den FC Meerfeld statt. Mit der 1. Runden des Kreispokal begann die neue Saison 16/17. Als Bezirksligaaufsteiger ging man als Favorit in die Partie beim A-Ligisten TuS Preußen Vluyn. Ein Neuzugang sollte sich dann direkt perfekt in das neue Team intigrieren. Mathias Kerry konnte sich gleich mit zwei Toren beim Aufsteiger vorstellen. In der 24. Minute kann er eine Ecke von Kevin Hettkamp, von halb links, direkt auf das Tor schießen. Die 1:0 Führung. Zwei Minuten vor dem Pausenpfiff kann er einen lang über die Abwehrreihen gespielten Ball erlaufen und mit seiner Schnelligkeit alleine auf den Torwart zugehen. Er entscheidet sich links am Torwart vorbei einzuschiessen. 2:0 Halbzeitstand. Nach der Pause erster Wechsel bei den Meerfeldern, für Jan Kunzel kam Neuzugang Jonathan Brilski. 19 Minuten später stellt sich auch Brilski mit seinem ersten Tor für den FCM vor. Einen von Niko Gies in die Zentrale gepassten Ball bekommt Brilski und schlenzt den Ball mit Linksdrall in das Tor zum 3:0. Weitere Wechsel standen an für Stefan Kleinwegen kam Roman Kania und für Kevin Röös dann Dominik Becker. Der eingewechselte Becker bekommt mit der ersten Szene den Ball links raus gespielt. Läuft die Linie runter und gibt den Pass auf den in der Mitte freilaufenden Hettkamp. Das Geburtstagskind fackelt nicht lange zieht ab und erhöht damit auf 4:0. Drei Minuten später verunglückt Lucas Nowicki eine Rückgabe zu Torwart Patrick Albrecht. Bei der Bauchannahme soll eine Hand im Spiel gewesen sein. Schiedsrichter pfiff und zeigte auf den Punkt. Samir Jabri verwandelte sicher für den TuS der damit auf 1:4 verkürzte. Der erwartete Sturmlauf der Vluyner blieb aber danach aus. Den Schlusspunkt setzte dann nochmal Mathias Kery, der von rechts in den Strafraum laufend, quer zum freilaufenden Roman Kania passen wollte. Doch Abwehrspieler Timo Rupek grätscht dazwischen, unhaltbar für seinen eigenen Torwart. 5:1 Endstand für den FC Meerfeld. In der 2. Runde des Kreispokal tritt man nun, in der Woche nach der Moerser Kirmes, beim SV Scherpenberg an.
 
Aufstellung: Albrecht, Pelz, Diebels, Nowicki, Kery, Hettkamp, J. Kunzel (46. Brilski), K. Kunzel, Gies, Röös (74. Becker), Kleinwegen (65. Kania).
Sa. 13.08.2016  12:59 Uhr
Kreispokal 2016-2017.pdf
PDF-Dokument [26.4 KB]

Spielplan ist veröffentlicht und los geht es direkt mit einem Derby-Knaller!

 

Schon am Samstag 13.08.2016 (16 Uhr) empfängt der Bezirksliga Aufsteiger den Meisterschaftsfavoriten SV Scherpenberg am Sportpark. Somit gibt es direkt im ersten Spiel ein Lokalderby. Es folgt direkt ein Wochenspieltag der dann gleich eine weitere Reise vorsieht. Am Mittwoch 17.08. um 20 Uhr geht es zum RSV Praest. Darauf folgt dann das nächste Derby Sonntags beim GSV Moers. An Kirmessamstag tritt man bei Fichte Lintfort an. Der letzte Spieltag in diesem Jahr ist schon der zweite Spieltag der Rückrunde und findet Samstag, 17.12. auf heimischen Platz gegen den RSV Praest statt. Im neuen Jahr geht es dann am 05.03. beim SV Walbeck weiter. Der letzte Spieltag findet am 28.05. gegen Alemannia Pfalzdorf auf heimischer Platzanlage statt.

Fr. 15.07.2016 11:16 Uhr