Fußball

Auf dieser Seite präsentieren wir ihnen die aktuellen Spielberichte. Die Texte werden hier ca. 5 Tage präsentiert bevor sie auf der jeweiligen Mannschaftsseite in das Archiv gestellt werden.

Mannschaft für die neue Saison  steht!

Nach der relativ schnellen Einigung mit dem Trainierteam konnte der FC Meerfeld

in die Gespräche mit den Spielern einsteigen. Auch hier konnte man recht schnell,

innerhalb von zwei Wochen, alle Gespräche durchführen. Gute Vorarbeit leistete heir der Trainer Thomas Geist der den Weg mit Vorgesprächen ebnete.

Am Ende ist das Ergebnis eindrucksvoll, alle Spieler gaben ihre Zusage für die kommende Spielzeit. Somit wird keiner der Verein verlassen. Dies steht für eine kontinuierliche und faire Zusammenarbeit mit Trainern, Spielern und Verein. Gerade das sich die jungen Spieler so gut in das Team integriert haben und auch weiter den Weg mit dem FC Meerfeld gehen wollen zeigt wieder die grundsolide Arbeit des Vereins. Insgesamt macht dies die weitere Planung einfach, so muss nur noch punktuell nach Verstärkung gesucht werden. Aber auch hier sind die Gespräche schon weit fortgeschritten so das kurzfristig Vollzug gemeldet werden kann. Der FCM wird den Verjüngungsprozess weiter vorantreiben, so werden einige Spieler der diesjährigen A-Jugend zum Kader stoßen.

Mit Bekanntgabe des Ligastarts durch den FVN (Bezirksligastart 13.08.2017), hat Trainer Thomas Geist den Beginn der  Vorbereitung für den 04.07.2017 festgelegt.

Als Fazit kann man nun festhalten, das man sich nun voll und ganz auf die Vorbereitung und den zweiten Teil der Saison konzentrieren kann. Diesen will man nicht schlechter als die Hinrunde abschließen.

Sa. 18.02.2017 17:02 Uhr

Meerfeld 1 und 2 beim Turnier des TuS Preußen Vluyn!

Am vergangenen Sonntag nahmen beide Meerfelder Mannschaften bei den Turnieren des TuS Preußen Vluyn teil. Morgens am halb zehn begann das Turnier für Reserve Mannschaften in dem die Mannschaft um Mirco Dietrich auf die Mannschaften Rumelner TV (1:2), SV Scherpeneberg 2 (0:1), TuS Preußen Vluyn A-Jugend (3:0) und SV Neukirchen 2 (3:2). Die sechs Punkte aus den vier Spielen reichten nicht um in das Halbfinale einzuziehen. Turniersieger wurden hier die TuS Preußen Vluyn Alte Herren. Ab Nachmittags spielten dann die ersten Mannschaften. Dort traf der Vize-Stadtpokalsieger in der Vorrunde auf den SuS Rayen (3:1), Rumelner TV (4:0) und den TuS Preußen Vluyn (2:2). Damit war der Gruppensieg sicher. Im Halbfinale traf man auf einen sehr gut aufgeleten TV Kapellen, durch Tore von Kery, Hettkamp und Kleinwegen konnte man mit 3:0 gewinnen und in das Finale einziehen. In dem zweiten Halbfinale konnte sich der SV Scherpenberg mit 5:3 nach Achtmeterschießen durchsetzen. So kam es zur Neuauflage des Stadtpokalfinales von vor einer Woche. Diese Spiel dominierte aber der SV Scherpenberg der klar mit 4:0 gewann. Für die Meerfelder endet damit die Hallensaison und in der vergangenen Woche startete dann die Vorbereitung auf die Rückrunde.

Meerfelder wieder im Finale gegen Scherpenberg! Diesmal erst im Achtmeterschießen unterlegen!

Auch am zweiten Tag des Moerser Hallenstadtpokal war die Mansnchaft von Thomas Geist bestens eingestellt und spielte im letzten Gruppenspiel gegen den Nachbarn VfL Repelen 2:2. Nach schnellem Rückstand glich Stefan Kleinwegen aus und in der selben Minute brachte Kosta Jovic den FCM mit 2:1 in Front. Doch der VfL legte nocheinem nach und erzeilte den 2:2 Ausgleich. Für den VfL reichte dieses Ergebnis nicht mehr um in das Halbfinale einzuziehen. Der FCM erreichte damit den ersten Platz in der Gruppe und traf im Halbfinale dann auf den SV Schwafheim. Die Scherpenberger trafen auf den MSV Moers. Dort konnte sich der SV Scherpenberg klar durchsetzen gewann mit 6:1. Im zweiten Halbfinale konnte sich der FC Meerfeld dann durchsetzen. Zuerst konnte der EX-Meerfelder Lucas Schmidt den SVS mit 1:0 in Führung bringen. Doch zwei Minuten später ist es dann Raphael Mandel der den 1:1 Ausgleich erzielt. Nach einer Ecke kann dan Jan Kunzel das 2:1 erzielen. Am Ende ist es auch wieder Torhüter Phillip Kmiec der großen Anteil am Einzug in das Finale hat. Mehrmals konnte er mit glanz Paraden die Siege mit Händen festhalten. So war es klar das es in diesem Jahr die selbe Finalpaarung gegen wird wie im letzten Jahr. FC Meerfeld gegen SV Scherpenberg. Für Spannung sollte somit wieder gesorgt sein. Knapp 1000 Zuschauer fanden sich dann zu Beginn des Finales auf den Rängen des ENNI Sportparks ein. Und wiedereinmal sollte es ein spannendes Finale werden, schon nach drei Minuten kann El Houcine Bougjdi den SVS in Führung bringen. Doch schon eine Minute später ist es Jan Kunzel der das 1:1 erzielt. Und auch in diesem Finale ist Phillip Kmiec, der Torwart des FCM, mitten im Spiel und hält Klasse. Drei Minuten vor der Pause ist es Roman Kania der den FC Meerfeld mit 2:1 in Führung schießen kann. Kurz vor der Halbzeitsirene dann Achtmeter für den SVS. Bougjci sicher zum 2:2 Ausgleich zu Pause. Nach dem Wechsel Chancen auf beiden Seiten, dann ein Foulspiel von Sogolj an Björn Diebels der über dem Auge blutet. In der 21. Minute kann dan Nadim Hajroussi per Flachschuss die 3:2 Führung erzielen. Postwendend dann der Ausgleich für den SVS durch Yassin Bougjci der sich nach dem Tor zu einer unflätigen Geste Richtung Puplikum hinreißen lässt und dafür eine Zeitstrafe kassiert. Und wieder ist es der FCM der in Führung geht, diesmal ist es Raphael Mandel der das 4:3 erzielt. Aber auch diese Führung hält keine Minute diesmal wieder El Houcine Bougjci zum 4:4 Ausgleich. Sechs Minuten vor dem Ende es steht 4:4. Dann Dennis Schmidt mit der Führung zum 5:4 für den FC Meerfeld. Duman für den SVS nur an den Pfosten. Vier Minuten vor der Sirene dann Stefan Kleinwegen mit dem 6:4. Dies sollte doch reichen für den Sieg, oder? Doch drei Minuten vor dem Ende Zeitstrafe für Kosta Jovic, die Meerfelder nun in Unterzahl. Eine Minute später ist es dann Boris Vertkin der für den SV Scherpenberg auf 5:6 verkürzt. Meerfeld kann auffüllen. Die Zeit tickert runter aber zu langsam für den FCM. 30 Sekunden vor der Schlußsirene ist es dann Yassin Bougjci der den 6:6 Ausgleich schießt. Die Stimmung auf den Rängen kocht. Achtmeterschießen, die Spannung ist nicht mehr zu überbieten. Boris Vertkin tritt als erster an und verfandelt. 7:6 SVS. Erster Schütze für Meerfeld ist Mandel der zum 7:7 ausgleicht. El Houcine Bougjci tritt für den SVS an und verwandelt 8:7 SVS. Nächster Schütze FCM Nadim Hajroussi und er verwandelt nicht es bleibt beim 8:7. Als nächstes Maximilian Stellmach der sicher auf 9:7 erhöht. Stefan Kleinwegen verkürzt auf 9:8. Yasin Duman erzielt dann das 10:8. Nächster Schütze Dennis Schmidt für den FC Meerfeld, er verschiesst wie Hajroussi damit ist der SV Scherpenberg wieder Hallenstadtmeister. Gratulation an den Sieger aber auch an unsere Mannschaft für ein sehr tolles Tunier und viele tolle Spiele.

Meerfelder mit Glanzstart in den Hallenstadtpokal!

Am Samstag startete der Moerser Hallenstadtpokal und die Meerfelder konnten in der starken Gruppe B drei Siege einfahren. Los ginb es mit dem Spiel gegen den Ligakonkurenten GSV Moers. Thomas Geist, gerade aus dem Urlaub zurück gekehrt, stellte die Mannschaft optimal auf den Gegner ein. Schon früh konnte Raphael Mandel das 1:0 erzielen. Weiterhin verteidigte man hinten sicher wobei Torwart Phillip Kmiec ein sicher Rückhalt war. Fast mit der Schlusssirene erzielte Roman Kania das 2:0. Weiter ging es gegen den Turnierausrichter und Nachbarn SC Reinkamp. Hier war man wohl nicht richtig konzentriert und ließ zwei Gegentore zu, trotzdem war der Sieg am Ende sicher durch die Tore von 2x Nadim Hajroussi und je 1x von Roman Kanie, Dennis Schmidt und Raphael Mandel (5:2). Das letzte Spiel am ersten Spieltag war dann das letztjährige Finale gegen den SV Scherpenberg. Es war wieder ein heißes Duell in dem der SVS mit 1:0 in Führung ging doch Lukas Nowicki glich postwendend aus zum 1:1. Almir Sogolj langte zweimal unfair zu einmal foulte er Raphael Mandel und kurz vor Schluss rannte er Torwart Phillip Kmiec, ohne aussicht an den Ball zu kommen, einfach um. Zweimal hätte er sich über rot nicht beklagen können. Es gab nur eine Zeitstrafe. Die Unterzahl nutzte der FCM dann um den 2:1 Siegtreffer zu erzielen, Kosta jovic war der Torschütze. Mit neun Punkten geht man als Tabellenerster in den zweiten Turniertag. Einen Punkt benötigt man nun im letzten Spiel gegen den VfL Repelen um sicher in das Halbfinale einzuziehen. Das Turnier startet heute um 12 Uhr. Der FCM spielt dann im zweiten Spiel um 16:17 Uhr.

So. 08.01.2017  11:50 Uhr.

Meerfelder starten heute um 13:51 in den Moerser Hallenstadtpokal!

Der Hallenstadtpokal Moers startet heute um 13:00 Uhr mit dem Auftaktspiel TV Kapellen gegen SV Schwafheim. Der FC Meerfeld spielt in der Hammergruppe B mit dem Landesligisten VfL Repelen, den Bezirksligisten und Ligakonkurrenten SV Scherpenberg und GSV Moers sowie dem Gastgeber SC Rheinkamp. Das erste Spiel haben die Meerfelder um 13:51 gegen den GSV Moers. Weiter geht es dann um 14:59 gegen den SC Rheinkamp. Um 16:37 findet dann die letzt jährige Finalbegegnung zwischen dem FCM und dem SV Scherpenberg statt. Das große Event in der großen Halle des ENNI Sportparks wird wieder alle Gaus dem Fussballkreis Moers mobilisieren. Viele Fachgespräche werden dann wieder rund um das Turnier im Foyer gehalten. Das Turnier startet am Sonntag dann wieder um 12 Uhr mit der Partie TV Asberg gegen Rot Weiß Moers aus der Gruppe A. In dieser Gruppe treten neben den beiden auch noch der TV Kapellen als B-Ligisten an. Dazu noch Bezirksligist MSV Moers und Landesligist SV Schwafheim. Der FC Meerfeld spielt Sonntags um 12:17 Uhr noch das letzte Gruppenspiel gegen den VfL Repelen. Um 14:20 Uhr beginnen dann die Halbfinalbegegnungen. Daran anschließen werden die Platzierungen ausgespielt. Um 16:45 Uhr beginnt dann das Finale um den großen Wanderpokal, so das der Moerser Hallenstadtpokalsieger 2016 dann um ca. 17:20 Uhr feststehen wird. Ausrichter in diesem Jahr ist der SC Rheinkamp.

Sa. 07.01.2017. 01:56 Uhr

Bezirksligamannschaft mit neuem Werbepartner auf der Brust!

Seit dem letzten Wochenende sind auch die letzten Trikots von der Nachbearbeitung zurück und mit dem Namenszug des neuen Trikotsponsors Zymo versehen. Neuer Partner ist die ZYBER MONTAN-SERVICE GMBH & Co.KG aus Neukirchen-Vluyn. Mit Geschäftsführer Johannes Zyber konnte nun ein zweijähriger kontrakt geschlossen werden. Auf beiden Trikotsätzen der 1. Mannschaft ist nun das Logo zu sehen. Die Mannschaft und der Vorstand freuen sich darüber und hoffen auf eine gute Zusammenarbeit. Die Firma Zymo ist hauptsächlich in der Hüttenindustrie tätig. Dort arbeitet die Firma mit Teleskop-Baggern und Ausbruchsrobotern an den Auskleidungen von Hochöfen um sie auszubrechen.

Neuer Sponsorenpartner für den FC Meerfeld!

In der letzten Woche übergab Marcel Braun die neuen Aufwärmsweatshirts für die

1. und 2. Mannschaft. Schon in der Vergangenheit war Marcel Braun Partner der

1. Mannschaft. Nun konnte die Partnerschaft neu belebt werden. 60 Sweatshirts zum Aufwärmen wurden mit den Informationen des Beraters der Swiss Life Select Finanzkanzlei in Moers bedruckt. Im Gegenzug präsentierte er die vielfältigen Angebote von Swiss Life Select an einem Info Abend im Vereinsheim. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit in den  nächsten Jahren.

Do. 29.09.2016  23:48 Uhr

Restaurant Ali und Rick laden 1. Mannschaft zum Essen ein!

Sebastian Lipperheide Geschäftsführer und Inhaber des relativ neuen Restaurants Ali und Rick, auf der Steinstrasse 18 in der Moerser Innenstadt, lud unsere 1. Mannschaft zu einem Abendessen ein. An einem Mittwochabend nahm unsere Mannschaft das Angebot an und besuchte das Restaurant mit 23 Mann. Alle konnten sich ein Hauptgericht auf Kosten des Hauses aussuchen. Allen schmeckten die aus Bio-Rindfleisch hergestellten Burger hervorragend und können das Restaurant, welches auch über einen Lounge-Bereich sowie eine Dachterrasse verfügt, wärmstens weiter empfehlen. www.aliundrick.de