Offizielle Homepage des FC Moers-Meerfeld 1980 e.V.

Unsere Seiten sollen Ihnen einen Einblick in unseren Verein geben. Über Ergebnisse und Termine informieren. Aber auch die Arbeit der Ehrenamtlichen Mitglieder das Vereins dokumentieren. 

Wir freuen uns auf Sie,
FC Moers Meerfeld 1980 e.V.

Trainer der 1. Mannschaft Thomas Geist am Montag Talkgast bei Kreisliga 90!

Am Montag ist unser Trainer Thomas Geist Talkgast bei der Fussballdebatte des Senders Kreisliga 90 hier bei Facebook.
Kreisliga 90 behadelt Themen des Fussball aus dem Fussballkreis Moers. Immer dabei Talkgäste aus den hiesigen Fussballvereinen. Diesmal darf unser Trainer mit seinem Fussballwissen an dieser Runde teilnehmen. Zu hören am Montagabend ab 19:30 live in Bild und Ton hier bei https://www.facebook.com/search/top/?q=kreisliga%2090

Sa. 12.05.2018  14:00 Uhr

Ihr radelt gerne oder wollt gerne radeln? Nehmt am Stadtradeln teil!

Auch in diesem Jahr nimmt die Stadt Moers beim Stadtradeln teil.

 

21 Tage STADTRADELN.

 

Der Wettbewerb für mehr Lebensqualität, Radförderung und Klimaschutz! Tritt jetzt an 21 Tagen für Moers in die Pedale und sammle Kilometer mit deiner Familie, deinen FreundInnen oder KollegInnen! Das ganze geht jetzt auch als Gruppe hier beim FC Meerfeld, einfach bei https://www.stadtradeln.de/home/registrieren/ registrieren und unter Kommune Moers auswählen und bei Teams dann den FC Meerfeld. Die Aktion in Moers läuft vom 28.05. bis 17.06. Die Eingabe der geradelten Kilometer kann händisch geschehen oder mit der Stadtradeln App die im Playstore und App Store zum runterladen bereit stehen. Die Auftaktveranstaltung findet am Donnerstag Fronleichnam, 31. Mai mit der Großen Auftaktradtour mit dem Bürgermeister statt.
Länge: ca. 20 km Start:12:30 Uhr, Hans-Albeck-Platz
Ende: ca. 15.00 Uhr, Feuerwache Hüldonk bei einem Getränk und „Orginal Hülsdonker-Currywurst“ und Möglichkeit zur Besichtigung der Hauptfeuerwache.
Der Vorstand des FC Meerfeld würde sich freuen wenn sich möglichst viele Mitglieder, Familienangehörige, Freunde oder Fans an der Aktion für ein besseres Klima beteiligen würden.

Do. 03.05.2018  20:56 Uhr

Hallenstadtpokal ausgelost!

Am vergangenen Donnerstag lud der KFA, um seinen Vorsitzenden Wolfgang Jades, alle Moerser Fußballvereine zur Besprechung des nächsten Hallenstadtpokal ein. Das treffen fand beim nächsten Ausrichter VfL Repelen statt. Mit zu der Veranstaltung eingeladen haben der Stadtsportverband vertreten durch seinen Vorsitzenden Dr. Klaus Hagemann und der Stadt Moers Sportamt vertreten durch Olaf Finke. Erster Punkt auf der Agenda war die Feststellung das mit International Moers ein weiteres fußballspielendes Mitglied im Stadtsportverband aufgenommen wurde was nun auch Startrecht beim Hallenstadtpokal hat. Wolfgang Jades wird dabei daraufhin das dort Spieler mit einem Spielerpass aus dem Fussballkreis Moers aber keine Startberechtigung hätten. Dies hatte zur Folge über den Spielplan nachzudenken. Zum einen sollte dies nun auch generell dazu genutzt werden ob der jetzige Modus noch zeitgemäß und für die Zuschauer attraktiv genug ist. In den letzten Jahren fanden die Platzierungsspiele kaum noch Interesse und die Ränge im ENNI Sportpark waren zu diesen Spielen vergleichsweise leer. Wolfgang Jades schlug einen ganz anderen Modus vor. Gespielt werden sollte demnach in drei Gruppen jeweils zwei mit vier Teams und eine mit drei Teams. Aus den beiden Vierer Gruppen sollten sich die ersten drei für das Viertelfinale qualifizieren und aus der dreier Gruppe die ersten beiden. Somit würden nach Tag eins drei Mannschaften ausscheiden. Die verbliebenen acht Mannschaften wurden dann in Viertelfinale, Halbfinale, Spiel um Platz drei und Finale am Sonntag nochmals antreten. Dieser Vorschlag wurde kurz diskutiert und danach einstimmig (TV Kapellen fehlte auf der Versammlung) angenommen. Den Vorschlag für einen Spielplan soll der Ausrichter bis zur Arbeitstagung ausarbeiten. Anschließend nahm man die Auslosung vor.

 

Gruppe A
TV Kapellen
SV Schwafheim
VfL Repelen
FC Meefeld

 

Gruppe B
International Moers
TV Asberg
Rot Weiß Moers
MSV Moers

 

Gruppe C
GSV Moers
SC Rheinkamp
SV Scherpenberg

 

Der nächste Stadtpokal findet am 29. und 30. Dezember 2018 statt.

Im Anschluss daran appellierte Dr. Hagemann nochmals das Gewalt und verbale Unterdrückung bei keinem Moerser Verein geduldet werden sollte. Weiter bat er die Vereine sich mit aller Kraft gegen solche Auswüchse zu stellen und alle Möglichkeiten dagegen auszunutzen. Als letztes Mittel auch mit einer Strafanzeige. Gewalt, Rassismus, Homophobie, Gewalt gegen Kinder gehört nicht auf den Sportplatz und gehört mit allen Mitteln bekämpft. Auch der Kreiskonfliktbeauftragte Dieter Wichert nahm den Faden auf und appellierte an die Vereinsverantwortliche seine Trainer, Betreuer und Anhänger über diese Philosophie zu unterrichten und sie verbreiten zu lassen.

Di. 01.05.18. 16:04 Uhr

Meerfelder wählen Andreas Krumscheid zum 2. Vorsitzenden und beschließen Beitragserhöhung!

 

Am vergangenen Freitagabend lud Vorsitzender Oliver Knothe die Meerfelder Mitglieder zur alljährlichen Mitgliederversammlung in das Vereinsheim.

54 Mitglieder folgten der Einladung.

Nach der Begrüßung und der Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung verlas Schriftführerin Daniela Lawniczak das Protokoll der letztjährigen Jahreshauptversammlung. Die Versammlung genehmigte die Niederschrift einstimmig.

Danach berichtete Oliver Knothe von dem vergangenen Jahr. Von vielen guten Ereignissen berichtete er. Zum einen von der erfolgreichen letzten Saison, als Trainer Thomas Geist mit der 1. Mannschaft Platz drei in der Bezirksliga erreichen konnte. Die bislang höchste Platzierung in der Vereinsgeschichte. Danach konnte er wieder von einem sehr gut besuchtem Betreuerfrühstück berichten. Mehr als 60 Trainer, Betreuer und Helfer mit Partner folgten der Einladung in das Vereinsheim. Weiterhin konnte er auf die gute Einführung der neuen Mitglieder der Jugendabteilung hinweisen. Marcel Abraham und Manfred Wranik begannen ihre Amtszeit sehr engagiert und führten neben einem abteilungsübergreifenden Familiensportfest auch ein Elfmeterturnier ein. Beides sehr erfolgreich. Das Osterfeuer war im letzten Jahr sehr gut besucht und in diesem Jahr konnte man alle Zahlen nochmal steigern. Über 100 Kinder begaben sich auf die Ostereiersuche und beim späteren Osterfeuer tummelten sich bis 500 Besucher auf der Sportanlage. Im August übernahm man das Vereinsheim in Eigenregie. Hans und Tina Schmieding gingen nach elf Jahren in ihren wohlverdienten Ruhestand. In der ersten Augustwoche blieb das Vereinsheim geschlossen. Ausräumen, sichten und Einbau einer neuen Küche wurden wie immer in Eigenleistung gebracht. Es wurden zwei Mitarbeiterinnen eingestellt. Angelika Tiedke und Claudia Katzke sorgen für eine Willkommende Grundstimmung im Vereinsheim. Das Speisenangebot wurde ausgebaut. Dies führte insgesamt wieder zu einem sehr guten Vereinsleben. Leider ist der Aufwand mit Bestellung, Planung, Bereitstellung doch aufwendiger als wie gedacht. Für Oliver Knothe und Christa Tyszak bedeutet das sehr viel mehr Zeitaufwand. Außerdem kam es zu ungeplanten Mehrausgaben im Bereich Kontierung, Steuerberatung und Personalkosten. Dies gepaart mit den weggefallenen Pachteinnahmen sorgte für ein sattes Minus in der Vereinskasse und hat den Vorstand bei der Klausurtagung zu dem Schluss kommen lassen das Vereinsheim ab August wieder zu verpachten. Gespräche mit einem Wirtsehepaar laufen schon. Trotzdem konnte man eine sehr tolle Silvesterparty am Ende des Jahres feiern mit über 60 Gästen. Weiterhin konnte er auf die sich weiterhin positiv Mitgliederentwicklung hinweisen. So konnte man die Mitgliedszahlen von 857 am 1.1.17 auf 903 Stand am 20.04.2018 steigern.

 

Nach dem Bericht verwies Oliver Knothe auf die neue Vorgehensweise bei den Abteilungsberichten. Die Berichte sollen nicht mehr auf der Jahreshauptversammlung vorgelesen werden sondern wurden zehn Tage vor der Versammlung auf der Homepage veröffentlicht und lagen zur Versammlung aus. Er fragte die Versammlung ob diese Vorgehensweise auch zukünftig angewendet werden sollte. Die Versammlung stimmte zu.

 

Im Anschluss folgte die Jahresrechnung, die von der 1. Kassiererin Christa Tyszak vorgetragen wurde. Durch die schon im Bericht des Vorsitzenden angesprochenen ungeplanten Ausgaben im Bereich Vereinsheim und mit Mehrausgaben im Bereich Strom / Wasser / Fernwärme schloss der FCM im zweiten Jahr in Folge mit einer Minusbilanz ab. Nach ein paar Nachfragen und daraus resultierenden Erklärungen bescheinigten die beiden Kassenprüferinnen Bärbel Gomez und Monika Dietrich (übernahm für die ausgetretene Monika Wieder) dem Vorstand die Kasse ordentlich geführt zu haben und baten die Versammlung um Entlastung. Die Versammlung folgte dem Vorschlag einstimmig.

 

Weiter ging es dann mit den turnusgemäßen Wahlen, zur Wahl standen in diesem Jahr der 2. Vorsitzenden, die 1. Kassiererin und die Breitensportbeauftragte. Dieter Föhles trat im November aus persönlichen Gründen von seinem Amt als 2. Vorsitzender zurück. Oliver Knothe dankte ihm für seine geleistete Arbeit für den Verein insbesondere für sein Engagement während der Planung und des Baus des Gesundheitspunkt am Sportplatz. Kommissarisch verschaffte sich Andreas Krumscheid über die Arbeit des 2. Vorsitzenden. Diesen schlug Oliver Knothe auch zur Wahl vor. Aus der Versammlung gab es keine Gegenkandidaten. Andreas Krumscheid wurde mit 49 Ja-Stimmen und 2 Enthaltungen in das Amt gewählt und nahm die Wahl an. Für den Posten der 2. Kassiererin schlug Oliver Knothe die Wiederwahl von Christa Tyszak vor. Auch hier gab es keinen Gegenkandidaten. Christa Tyszak wurde einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Auch für den Posten der Breitensportbeauftragten schlug Knothe Gerda Rathmann zur Wiederwahl vor. Ohne Gegenkandidat wurde Gerda Rathmann auch einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Auch sie nahm die Wahl an. Für den Posten des Fussballobmann wurde wieder keine gefunden. Bei den Kassenprüfern wurde Monika Dietrich nun auch offiziell gewählt. Oliver Knothe wünschte allen eine gute Zusammenarbeit in der neuen Amtszeit.

Als nächsten Punkt auf der Tagesordnung war der Punkt Vorschlag Beitragserhöhung. Oliver Knothe erklärte die geplante Erhöhung und die beiden neu einzuführenden Familienbeiträge. So soll der Familienbeitrag Zukünftig nur echten Familien mit mindestens drei Familienangehörigen offen stehen (20€ mtl.). Neu soll der Familienbeitrag 1+1 eingeführt werden. Dieser richtet sich im speziellen an Alleinerziehende mit einem Kind (19€ mtl.). Bei den Erwachsenen soll auf 12€ monatlich, bei Jugendlichen auf 8€ und bei Rentnern auf 9€ erhöht werden. Nach kurzer Diskussion wurde die Beitragserhöhung mit 48 Ja-Stimmen und drei Enthaltungen angenommen. Sie tritt für Neumitglieder ab 01.05. und für Bestandsmitglieder ab 01.07. in Kraft.

 

Anschließend stellte die alte und neue 1. Kassiererin Christa Tyszak den Haushaltsplan für das laufende Geschäftsjahr vor. Nach ein paar Erklärungsanfragen aus der Versammlung heraus konnte dieser mit einer Enthaltung genehmigt werden.

 

Der letzte Punkt der Tagesordnung Verschiedenes beinhaltete dann noch die Bekanntgabe der Termin in diesem Jahr.

 

Um 21:09 Uhr schloss Oliver Knothe die Sitzung und verabschiedete alle in eine gute Nacht.

 

Spiel der 1. Mannschaft verlegt!

Das Nachholspiel der 1. Mannschaft beim VfB Uerdingen an diesem Mittwoch ist um eine Woche nach hinten verelgt worden. Das Spiel findet am Mittwoch 02.05.2018 um 20:00 Uhr am Rundweg in Krefeld Uerdingen statt.

montags,   17:45 Uhr

mittwochs, 18:45 Uhr

freitags,     18:00 Uhr und 19:05 Uhr

Neu! Neu! Neu!  Zumba-Kids:   s. Freizeit/Breitensport

Ihr kauft bei Amazon ein, dann unterstützt mit eurem Einkauf den FC Meerfeld!

Wenn ihr beim Online Vesandhändler Amazon einkauf könnt ihr nun mit eurem Einkauf dort den FC Meerfeld unterstützen. Benutzt einfach den hier unten eingefügten Link und kauft ganz normal ein. Amazon spendet dann von deinem Einkaufswert 0,5% an den FC Meerfeld. Bein Einkaufen ändert sich für dich sonst nichts. Einfach nur den hier angegebenen Link benutzen.

Sa. 29.04.2017  14:55 Uhr

Fanshop des FC Meerfeld ist online!

 

Der FC Meerfeld biete seinen Mitgliedern, Fans und Freunden Fanartikel an. Unser neuer Partner Fankult.com betreibt ein Fan-Onlineshop und entwirft verschiedenste Artikel mit dem Meerfeld Branding. Ab sofort sind die ersten 30 Artikel online und können bestellt werden. Der Shop wird mindestens 60 verschiedenen Artikel enthalten.

 

Unter dem folgendem link gelangt ihr auf die Seite:
http://www.fankult.com/fussball/fcmeerfeld.html/

Direktlink für Android-App!

Für alle Nutzer von Android-Smarphones gibt es hier nun die Möglichkeit wieder unsere App herunter zuladen. Da eine Veröffentlichung im Playstore zu aufwendig ist gibt es hier den Direktlink zum herunterladen auf das Smartphone. Für IPhone besitzer geht der Weg nur über den App-Store.

https://chayns.net/66224-17011/app

Der Kicker für Deine Vereinskasse
Unterstütze Deinen Verein mit einem
Einkauf

AmazonZalandoSportscheckExpediaiTunesDelL